Ihnen liegt etwas an Ihrem Fahrzeug? Uns auch!

Darum setzen wir auf den verdeckten Einbau eines Telematik-Systems.

Sicherheit wird bei uns großgeschrieben. Deshalb haben wir uns auf den Festeinbau unseres GPS-gestützten Telematik-Systeme spezialisiert. Damit liefern wir Ihnen:

Einen sicheren Einbau

Eine sichere Datenübertragung

Nachverfolgung dank GPS / GNSS

Bewegungsalarme

Eine OBD-Sicherung

Diebstahlschutz für Ihr Fahrzeug

Im Falle eines Diebstahls oder Abhandenkommens können Sie die aktuelle Position des Fahrzeugs nachvollziehen. Während der Dieb das fest verbaute System im Wagen gar nicht bemerkt, können Sie ihn lokalisieren und aufspüren. So hat TrackBase durch die GPS Diebstahlsicherung schon einige als gestohlen gemeldete Fahrzeuge wieder zu ihren Besitzern zurückgebracht.

Bei unseren Profis sitzt jeder Handgriff. So gewährleisten wir eine sichere Verbindung zur Stromversorgungsquelle und sorgen für einen ununterbrochenen Datentransfer.

Übrigens:

Mit TrackBase sparen Sie sich den Weg zur Werkstatt. Unsere Techniker verbauen das Telematik-System an Ihrem Wunschtermin vor Ort sicher und versteckt unter dem Armaturenbrett. Egal, ob es sich um 1, 50 oder 100 Fahrzeuge handelt.

OBD-Stecker? Nein Danke!

Ist Ihnen Ihr Fahrzeug wichtig? Dann empfehlen wir Ihnen keinen OBD-Stecker.

Die sogenannte genormte On Board Diagnose (OBD) Schnittstelle ermöglicht das Auslesen fahrzeugspezifischer Daten sowie das Programmieren der Steuerteile im Fahrzeug. Die Onboard Diagnoseschnittstelle lädt aber auch zum Diebstahl über den Bordcomputer ein.

Um die elektronische Wegfahrsperre zu deaktivieren, nutzen professionelle Autodiebe heute ein im Handel erhältliches Diagnosegerät. Innerhalb weniger Sekunden ist der Code geknackt. Jetzt passt nicht mehr der Schlüssel des Besitzers, sondern der des Diebes ins Schloss. Der kann einfach den Motor starten und davonfahren, wie es auf dem Video demonstriert wird.

Das Prinzip hinter dem OBD-Stecker, einfach einstecken und losfahren. Wer aber einen OBD-Stecker nutzt, kann die Buchse nicht gegen Diebstahl schützen. Der Dieb zieht den Stecker heraus, startet den Motor und ihr Fahrzeug ist weg – wahrscheinlich für immer. Damit Ihr Auto keinem Dieb zum Opfer fällt, schützen wir Ihre OBD-Buchse. Wir bieten Ihnen ein OBD-Schloss an, das die Schnittstelle verschließt und einen Zugriff auf den Bordcomputer unmöglich macht.

Rechteck-5

Autodiebe lieben teure Autos

In Deutschland werden pro Jahr etwa 15.000 Autos gestohlen. Rechnerisch wird also alle 35 Minuten ein Fahrzeug geklaut. Während die Statistik abnimmt, steigt der wirtschaftliche Schaden. Diebe haben es vor allem auf teure Autos abgesehen und verursachten im Jahr 2018 Schäden in Höhe von 298 Millionen Euro. Nur 16 Prozent der Fälle konnten im Jahr 2019 laut Bundeskriminalamt aufgeklärt werden. Mit TrackBase steigt die Chance auf eine Wiederbeschaffung enorm.

Der OBD-Stecker kann zu weiteren Nachteilen führen

Ein nicht richtig eingesteckter Stecker führt zum Datenverlust. Beispielsweise, wenn der Mechaniker in der Autowerkstatt den Stecker nach dem Auslesen des Fehlerspeichers nicht ordentlich einsetzt, eine Probefahrt macht oder ihn sogar ganz vergisst.

Der OBD-Stecker bietet keine zusätzliche Antenne. Das kann einen schlechten Datenempfang zur Folge haben.

Es ist nicht sicher, ob die Fahrzeugelektronik mit dem Stecker kompatibel ist.

Die Diagnose-Steckdose befindet sich vielleicht an einer ungünstigen Position im Fahrzeug und stört somit den Fahrer.

Die Optik ist nicht ansprechend.

Diese Videos machen es klar.

Schützen Sie Ihr Fahrzeug.

* Diese Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt. (abweichend vom 01.07.20-31.12.20 zzgl. 16 % MwSt.)

Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand, sofern ein Fremdeinbau erfolgt.