Bereits Kunde? Ihre häufigsten Fragen

Die TrackBase-App gibt es als Download im Apple-Store, Google Playstore oder als Webversion direkt hier.

Die Fahrtenbuch-App funktioniert nur in Verbindung mit einem TrackBase Telematik-System bzw. unserem OBD-Stecker. Wenn Sie sich noch nicht für eine unserer Lösungen entschieden haben, erfahren Sie hier mehr zu unserem elektronischen Fahrtenbuch.

In der App: Drücken Sie unter dem Reiter „Fahrten“ auf die entsprechende Fahrt. Anschließend öffnet sich ein Menü, in dem Sie das orangene Stift-Symbol auswählen. Nun können Sie Ihre Fahrt kategorisieren.

In der Web-Version: Klicken Sie in der Spalte Funktionen auf das Bearbeiten-Symbol. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihre Fahrt der entsprechenden Kategorie zuordnen können.

Sie möchten mehr zum Thema Fahrtkategorien erfahren? Dann besuchen Sie unser Glossar

Ihre E-Mailadresse ist zugleich Ihr Benutzername. Möchten Sie diesen ändern, sprechen Sie uns bitte an.

Nutzen Sie die Funktion „Passwort vergessen“. Es geht Ihnen unter der gespeicherten Email-Adresse ein Link zu, über den Sie Ihr Passwort ändern können.

In diesem Fall muss das Telematik-System aus Ihrem bisherigen Fahrzeug ausgebaut und in das neue Fahrzeug eingebaut werden. Hierfür schicken wir Ihnen gerne einen unserer Servicetechniker vorbei, damit dieser den Umbau übernehmen kann.
Wenn Sie über entsprechende Kenntnisse verfügen, können Sie den Umbau natürlich auch selbst durchführen. In diesem Fall können wir die Funktionsfähigkeit des Gerätes jedoch nicht garantieren. Bitte kontaktieren Sie uns ebenfalls, wenn Sie den Umbau selbst durchführen möchten, da wir auch dann die neuen Fahrzeugdaten aufnehmen müssen.

Für einen Export klicken Sie in der Web-Version einfach auf „Export“ – nun können Sie einen Export als Excel- oder CSV-Datei für den ausgewählten Zeitraum durchführen. Für einen PDF-Export wählen Sie den Button „Drucken“ direkt daneben. Nun stehen Ihnen unterschiedliche Export-Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Mit Änderungen
  • Ohne Änderungen
  • Nur Änderungen
  • Bearbeitungsverlauf
  • Privatzeiten Abrechnung

Der Export wird immer für den ausgewählten Zeitraum durchgeführt.

In der App klicken Sie einfach unter Dashbord auf das orangene Download-Symbol rechts oben. Der Download startet automatisch und Sie können das PDF-Dokument direkt auf Ihrem Smartphone abrufen.

Geringe Abweichungen erklären sich aus der Unterschiedlichkeit der Systeme.

Tachoabweichungen sind gang und gäbe. Dafür gibt es mehrere Gründe. Einer davon ist Paragraf 57 der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO). Er gibt vor, dass der Tachometer eine höhere Geschwindigkeit anzeigen darf – aber niemals eine zu geringe. Zum einen, um Rasenden den Wind aus den Segeln zu nehmen und Blitzern vorzubeugen. Zum anderen, weil eine EU-Richtlinie erlaubt, dass bei Fahrzeugen, die nach 1991 zugelassen wurden, der Tacho bis zu zehn Prozent mehr plus vier Kilometer pro Stunde mehr anzeigen darf. Zum besseren Verständnis: Bei einem realen Tempo von 100 km/h ist laut Gesetzgeber eine Tachoanzeige von maximal 114 km/h erlaubt – ergo: Tachoabweichung.“
Quelle: autozeitung.de

Wir berücksichtigen das mit einer Kalibrierungsfunktion. Im eFahrtenbuch finden Sie den Button „Kilometerstand eingeben“. Praktisch setzen Sie das ganz einfach um. Sie notieren zu einem bestimmten Zeitpunkt den Kilometerstand des Tachos.  Im Dropdown finden Sie unter „Datum/Uhrzeit“ alle Zeiten, an denen das Fahrzeug mit ausgeschalteter Zündung stand. Sie übernehmen Ihren Ablesezeitpunkt und sehen den Kilometerstand des Fahrtenbuchs. In der Eingabemaske tragen Sie den notierten Tachostand ein und speichern die Daten mit „Eintragen“. Der aktuelle Kilometerstand wird übernommen und außerdem werden die Kilometerstände zurück bis zur letzten Kalibrierung angepasst. Außerdem errechnet das System einen Berichtigungsfaktor, um die Abweichungen zu reduzieren.

Ja. Sie können Ihrem Steuerberater das Fahrtenbuch entweder per unveränderbarem PDF-Export zur Verfügung stellen oder Sie können einen Steuerberater-Zugang für das Web-Portal einrichten. So kann er das Fahrtenbuch überprüfen, bevor Sie es beim zuständigen Finanzamt einreichen.

Nutzen Sie die Funktion „Passwort vergessen“. Es geht Ihnen unter der gespeicherten Email-Adresse ein Link zu, über den Sie Ihr Passwort ändern können.

Immer informiert

Aktuelle News und Themen direkt in Ihr E-Mail-Postfach!

* Diese Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt. (abweichend vom 01.07.20-31.12.20 zzgl. 16 % MwSt.)

Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand, sofern ein Fremdeinbau erfolgt.