Tachometer

Was ist ein Tachometer?

Mit einem Tachometer wird die Geschwindigkeit in Fahrzeugen gemessen. Darum ist der Begriff auch als Geschwindigkeitsmesser bekannt. Er setzt sich aus den beiden griechischen Wörtern táchos (Schnelligkeit) und métron (Maß) zusammen. Klassischerweise lässt sich das Tachometer in Autos, Lastwagen oder Motorrädern finden, es kann aber auch an ein Fahrrad angebaut werden.

Das Fahrtempo wird anhand der Drehzahl der Antriebswelle oder der Räder bestimmt. Daher kommt das weitere Synonym Drehzahlmesser.  Laut TÜV orientiert sich der Tacho an einer fixen Radgröße. Da die Profiltiefe sowie der Luftdruck im Reifen aber variieren können, bringt das Ungenauigkeiten mit sich. Ob man wirklich mit der exakten Geschwindigkeit unterwegs ist, die das Tachometer anzeigt, lässt sich also nicht immer eindeutig sagen.

In der heutigen Zeit lässt sich die tatsächliche Geschwindigkeit aber auch mithilfe von GPS-Daten ermitteln. Dafür müssen einwandfreie Signale von mindestens vier oder mehr Satelliten empfangen werden.



* Diese Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt. (abweichend vom 01.07.20-31.12.20 zzgl. 16 % MwSt.)

Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand, sofern ein Fremdeinbau erfolgt.