Tourenmanagement

Was versteht man unter Tourenmanagement?

Eine strukturierte Tourenplanung wird in Fuhrparks immer wichtiger. Optimale Routen zu finden ist umweltschonender, spart Zeit und Geld.  Zu umfassendem Tourenmanagement gehört aber mehr, als nur die optimale Route zu befahren.

Am Anfang steht die Tourenplanung, die in der Regel vom Fuhrparkverantwortlichen übernommen wird.  Je größer der Fuhrpark, desto empfehlenswerter wird eine entsprechende Tourenplanungssoftware.

Im nächsten Schritt muss die Tour einem bestimmten Fahrer zugeordnet und ihm zugänglich gemacht werden. Jetzt muss er die geplante Route nur noch abfahren und kann sich ganz auf seine Arbeit konzentrieren.

Nach der Tour sollte überprüft werden, ob alles so lief wie geplant. Dazu wird in der Regel ein SOLL/IST-Vergleich durchgeführt. An dieser Stelle können weitere Optimierungspotenziale aufgedeckt werden.

Nicht selten kommt es dazu, dass ein Termin ausfällt oder ein neuer Auftrag hinzukommt. Beim Tourenmanagement kommt es deshalb auch darauf an, schnell auf kurzfristige Änderungen reagieren zu können.



* Diese Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt. (abweichend vom 01.07.20-31.12.20 zzgl. 16 % MwSt.)

Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand, sofern ein Fremdeinbau erfolgt.