Carsharing

Was ist Carsharing?

Unter dem Begriff Carsharing, zu Deutsch „Auto teilen“, versteht man die gemeinschaftliche Nutzung von Automobilen unter gewissen Rahmenvereinbarungen. Für gewöhnlich spricht man vom Carsharing, wenn Personen ein Auto nicht besitzen, sondern es mit anderen Autofahrern teilen. In den meisten Fällen wird das durch Dienstleistungsangebote möglich gemacht. Man kann unterscheiden zwischen professionellen oder auch semi-professionellen Dienstleistungsangeboten. Aber auch immer mehr Privatpersonen betreiben Carsharing ohne ökonomische Hintergedanken.

Carsharing wird in unserer immer umweltbewussteren Gesellschaft stetig beliebter. Um davon Gebrauch zu machen, stehen den Nutzern verschiedene Carsharing Varianten zur Verfügung, die sich stark voneinander unterscheiden können.

Stationäres Carsharing

Das klassische Carsharing-Modell ist zugleich das am meisten genutzte. Hier wird das Fahrzeug von einer festen Station des Dienstleisters abgeholt. Der Kunde kann im Normalfall bereits online sein Wunschfahrzeug buchen, es abholen gehen und nach der Fahrt wieder zurück zu diesem Standort bringen. Berechnet werden in der Regel Zeit und zurückgelegte Kilometer, wobei dies meist über Kilometerpauschalen geregelt wird. Mit einer Tankkarte hat der Kunde die Möglichkeit kostenlos zu tanken. Er muss den Wagen aber in der Regel mit einem mindestens zu einem Viertel gefüllten Tank zurückgeben.

Free Floating Carsharing

Beim sogenannten free floating carsharing werden Fahrzeuge nicht an festgelegten Standorten abgestellt. Viel eher kann man die Autos in einem festgelegten Gebiet finden. Mit einem Chip oder dem Smartphone kann das Fahrzeug ganz einfach gestartet und zugleich gebucht werden. Eine spezielle Reservierung benötigt dieses Modell nicht. Wer ein Fahrzeug findet, was er vorher auch online einsehen kann, kann es nutzen. Dieses Konzept bietet den Menschen ein besonders hohes Maß an Flexibilität, ist aber in der Regel etwas teurer als stationäres Carsharing und eher in Großstädten umsetzbar.

Corporate Carsharing

Beim Corporate Carsharing handelt es sich gewissermaßen um das Teilen eines Dienstwagens, den eine Firma für die Mitarbeiter bereitstellt. Dies kann aus ökologischen, ökonomischen oder auch aus Gründen der Mitarbeitermotivation geschehen und muss genau definiert werden. Darf dieses Fahrzeug auch privat genutzt werden, handelt es sich um einen geldwerten Vorteil des Mitarbeiters, den er versteuern muss.

Privates Carsharing

Wie es der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei dem privaten Carsharing um das Teilen von Privatfahrzeugen. Die Vermittlung geschieht über Online Plattformen, die sich um Zahlung und Versicherungsschutz kümmern. Es handelt sich hierbei um eine eher kostengünstige Variante, die sowohl in ländlichen Gebieten als auch in Großstädten Anwendung findet.



* Diese Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt. (abweichend vom 01.07.20-31.12.20 zzgl. 16 % MwSt.)

Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand, sofern ein Fremdeinbau erfolgt.