Disposition

Was ist eine Disposition?

Der Begriff Disposition stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Zuweisung, Verwaltung, Anordnung oder Aufteilung. In der Wirtschaft stellt sie eine Entscheidung dar, die als Auftrag mit in Abläufe der Produktion einfließt. Es geht hierbei nicht um die Koordination des Prozesses selbst, sondern um eine Art Arbeitsvorbereitung.

Als Disponenten werden die Personen bezeichnet, die die administrativen Prozesse ausführen. Als sogenannte „Zuteiler“ überwachen sie auf kaufmännischer Ebene das Ausführen der Dienste. Damit sind sie ein wichtiges Glied im Unternehmen.



* Diese Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt. (abweichend vom 01.07.20-31.12.20 zzgl. 16 % MwSt.)

Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand, sofern ein Fremdeinbau erfolgt.