Autokredit

Was ist ein Autokredit?

Kredite können in den verschiedensten Formen auftreten. Allgemein versteht man unter einem Kredit einen befristet zur Verfügung gestellten Geldwert oder auch einen zugestandenen Spielraum für Zahlungsaufschübe.

Der Autokredit ist ein zweckgebundener Ratenkredit, auch bezeichnet als Konsumenten- oder Privatkredit. Er dient als typische Anwendung für den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens und ist fest an diese Anschaffung gebunden.

Beim Autokredit stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können Ihren Autokredit bei der Hausbank als normalen Ratenkredit beantragen. Es gibt außerdem Direktbanken, die sich auf die Vergabe von Autokrediten spezialisiert haben oder Autobanken, die zum Konzern des Herstellers zählen und Autokredite explizit über die Autohändler anbieten.

Der Kreditnehmer zahlt dem Kreditgeber die Summe in Raten ab.  Die jeweiligen Konditionen dafür sind von Fall zu Fall unterschiedlich. Deshalb sollte der Kreditnehmer vor dem Abschluss alle Konditionen der einzelnen Angebote miteinander vergleichen. Wichtige Anhaltspunkte sind dabei Kreditraten, Kosten, Tilgung oder Zinssätze.

Legen Sie Wert darauf, sich durch den Besitz des KFZ-Briefes als Eigentümer des Fahrzeugs zu fühlen, sollten Sie eine Bank für den Autokredit wählen. Anders als ein Kreditinstitut verlangen Autobanken grundsätzlich, den KFZ-Brief für die Laufzeit des Kredites einzubehalten.



* Diese Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt. (abweichend vom 01.07.20-31.12.20 zzgl. 16 % MwSt.)

Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand, sofern ein Fremdeinbau erfolgt.